Der Fuchswadel

Als weitere Figur unserer Fasnet möchten wir Euch noch den Fuchswadel vorstellen. Der Weißnarr mit seiner Glattlarve ist seit Jahrzehnten in unserer Region verbreitet. Der Fuchswadel hat seinen Namen durch die Fuchsschwänze erhalten, die ihn als besonders schlau bezeichnen. Das Kleid ist geschmückt mit handbemalten Figuren, die sowohl aus der Märchen-, Fabel- und Sagenwelt stammen. Auch treten Dinge aus dem täglichen Leben auf, je nach individueller Gestaltung des Besitzers. Die Hose ist vorne und hinten mit einem zusammengehörigen Paar menschlicher Figuren bemalt. Auf der Jacke befinden sich Tiermotive und auf dem Kopftuch sind Blumen oder Gesichter dargestellt. Der rote Maschen und die Ohrringe zeichnen den Stolz und die Hoffahrt des Narren aus. Die Spiegel am Kopf sind ein Zeichen dafür, daß der Narr immer die Wahrheit sagt. Die Vollendung findet das Kleid in seinem Gschell und in der Sandwurst, mit der er beim Aufsagen seinen Worten Nachdruck verleiht.

 

Zurück